Wie war des noch als Jubilar?

Wu mer zwar grau doch jung schtets war?

Zuletscht war’n mir im ganze Land

die Bänd mit’m hechschte Krankeschtand!

Es macht zwar als‘emool die Rund:

Ääner wär ball‘ widder g’sund...

Awwer selbscht noch viele Daage

helft nur geduldisch waa’de.

Doch jetzt gibt‘s zum Wocheend

ebbes was der Pälzer kennt!

Vun unser‘m Ex Minischterpräsident.

Mir hänn am Samschtag, - frei vum Fleck –

in Ludwigshafe‘ ein „Kamm Beck!“

Es kummt nämlisch zum Woche’end

de Kaule widder in die Bänd!

Er wär – so konnt‘ isch geschtern

lese - allsoweit widder genese!

 

Uuvergesse awwer bleibt,

daß Robert Pochwat, sisch bis hait

in seine knappe, freie Zeit

de‘ Giddarischde hot geweiht!

Noch Feieroowend unn‘ bei Nacht

hot er sisch des Programm druffg’schafft

unn‘ war am Woche‘end ganz vorne

mit uns uff de’ Biehn druffg’schtann’e!

S’wären schunscht seit Mai doch alle

Konzerte bis hait ausgefalle‘!

 

An dieser Schtell is‘ Ihm zu danke,

vun de G’sunde unn‘ de Kranke!

 

Fer ins Bett ruft schun die Uhr,

doch einsam an de‘ Taschtadur

klappert im Laternelischt

en anonymer Giddarischd.

Des bin wiedä isch gewese‘

unn‘ Ihr kännts im Blog drin lese‘,

 

liewe Grieß, de Edsel!

<

pfalzsticker gross andere Farbe

 

 

 

 

 



 

facebook 32 2flickr 32 2

Copyright © 2016 www.dieanonymegiddarischde.de
All rights reserved